01. Januar 2014 · Kommentieren · Kategorien: SR-News · Tags: , , ,

140101_93

Das neue Jahr ist inzwischen einige Stunden alt, eigentlich ausreichend Zeit um die Silvesterfeierlichkeiten jetzt gut kompensiert zu haben 8-) .
Bereits vor einiger Zeit habe ich das Thema “Vorsätze für das neue Jahr” ad acta gelegt. Doch für dieses Jahr werde ich einen Vorsatz für 2014 definieren.

Nach weit mehr von über 400.000 Kilometer Fahrerfahrungen auf den SAAB-Modellen 900II, 9³I und 9³II auf den Straßen vom Nordkapp bis Kroatien, von der französichen Atlantikküste über die Pyrenäen zum Mittelmeer, im Linksverkehr auf den Highlands oder ohne Ermüdungen on the road bis ins spanische Andalusien habe ich die Entscheidung gefasst, meine Erfahrungen in einem Kompetenzzentrum auch auf Roadblog *** SAAB-REISEN für die oben genannten Modellreihe zu bündeln.
Nach meinen weitreichenden Erfahrungen haben moderne Fahrzeuge kleinere Aussetzer, denen manchmal mit einem sofortigen Austausch der betroffenen Baugruppen entgegen gewirkt wird. Dabei sind diese Dinge “normale” sowie bauart- und toleranzbedingte Schwankungen, die zum Teil in den Betriebsanleitungen behandelt werden. Auch aus diesen Gründen und zum Erfahrungsaustausch mit anderen SAAB-Piloten begann ich meine Erfahrungen und mögliche sowie erfolgreiche 1. Hilfe-Maßnahmen zu archivieren. Unterstützt werde ich dabei vom Freundlichen sowie freien und SAAB-Technikern.
Entschieden habe ich mich zu diesem Schritt, als bei einer sehr ausgiebigen Tour ein 9-3-Modell ein bis dato unbekanntes Startverhalten zeigte. Dabei musste nur zusätzlich etwas Gas gegeben werden, um den “Zarten” zum Leben zu erwecken. Und schon war die gesamte Aufregung verflogen …

Du musst eingeloggt sein um eine Antwort hinterlassen zu können.