131206_nevssaab
© und Fotos: NEVS

Wie das finnische Unternehmen Outokumpu in einer Pressemitteilung informiert, hat man zusammen mit der schwedischen Firma TechROi Fuel Systems (TFS) einen neuen Edelstahl-Kraftstofftank, der im neuen SAAB 9³ verwendet wird, entwickelt.

Damit gelang es den Unternehmen die Eigenschaften von Edelstahl mit den Anforderungen bezüglich Einsatzbereich, Design und Fertigungsprozess für einen innovativen Kraftstofftank zu verbinden. Die Verwendung von Outokumpu HyTens® Stahl erlaubt extrem dünne Wände, so dass der Tank etwa drei Kilogramm leichter als ein vergleichbarer Kunststofftank ist. Der Edelstahltank ist druckfest und hat ausgezeichnete Crasheigenschaften. Damit bietet der neue Edelstahltank eine wettbewerbsfähige Alternative zum Kunststofftank.

Wie Ramin Moshfegh von Outokumpu betont, sind die Investitionskosten für den Kunden niedriger im Vergleich zu einem Kunststofftank. Ein Tank aus Edelstahl bringt nicht nur in Sachen leichteres Gewicht und bessere Haltbarkeit Vorteile für Automobilhersteller sondern auch für Autobesitzer.
Die erste Serie des neuen innovativen Edelstahl-Tanks wurden von TechROi Kraftstoffsysteme für den neuen SAAB 9³ entwickelt und hergestellt.
Outokumpu ist ein weltweit führendes Unternehmen in Sachen Edelstahl und TFS für Kraftstoffsysteme.
Laut Outokumpu schafft das Unternehmen fortschrittliche Materialien, die effizient, langlebig und recycelbar sind. Edelstahl ist ein ideales Material um dauerhafte Lösungen in anspruchsvollen Anwendungen zu erzielen. Es ist zu 100% recyclingfähig, korrosionsbeständig, wartungsfrei, langlebig und hygienisch. Outokumpu hat seinen Hauptsitz im finnischen Espoo und beschäftigt 12.000 Fachkräfte in mehr als 30 Ländern.

Du musst eingeloggt sein um eine Antwort hinterlassen zu können.