130427_saab900

In der aktuellen Ausgabe von „Oldtimer Markt“ dürfen sich ein SAAB 900 Turbo Combi-Coupé sowie ein Volvo 262 C Bertone vergleichen und die Zeitschrift fragt: „Auf Augenhöhe?“

Glücklicherweise sind diese Aufmacher in den meisten Fällen nur rhetorischer Art, denn beide Fahrzeuge kommen aus Schweden und haben annähernd gleichviel PS unter der Haube. Der SAAB fährt mit einem Vierzylinderviertakt-Reihenmotor und wird mit einem Garrett-Turbolader zwangsbeatmet. Der Volvo verfügt über einen Sechszylinderviertakt-V-Saugmotor und hat im Gegensatz zum 900 Hinterradantrieb. So individuell und elegant der Volvo-Bertone auch aussieht, besticht der grüne 3-Türer mit genialer und zeitloser Funktionalität. Auf acht Seiten müssen die beiden Protagonisten sich gegenseitig nichts beweisen. Es sind zwei Fahrzeugkonzepte, die unterschiedlicher nicht seien können. Zwei „Schwachpunkte“ hat dieser Bericht leider doch. Zum einen ist SAAB-Besitzer Björn nicht „schwedophil“ und zum anderen ist die Clubadresse vom 1. Deutschen SAAB Club überholt.
Ich denke, damit können wir aber leben … 😉

Du musst eingeloggt sein um eine Antwort hinterlassen zu können.