160214_srfunkshirts

Einige Stunden sind inzwischen in das Land gegangen. Wir hatten die Sommersonnenwende, Zlatan und die schwedische Fußballnationalmannschaft haben sich von der UEFA EM 2016 verabschiedet sowie National Electric Vehicle Sweden kündigte an, anstelle der Marke „SAAB“ das eigene Label „NEVS“ in der Automobilbranche zu lancieren.

Wer die Medien etwas intensiver verfolgt, der wird gelesen haben, dass die neue elektrische Limousine NEVS 9-3 heißen wird. Dieses macht Sinn, da das Automobil auf dem ehemaligen SAAB 9³ aufbaut, teilweise in der General Motors-Ära entwickelt wurde und überwiegend für China produziert wird. Unabhängig davon kündigte fast zeitgleich ein deutscher Automobilhersteller eine eigene Submarke für E-Autos an.
Ich denke, ein finaler Abgesang auf die Automarke „SAAB – Made in Trollhättan“ dürfte etwas verfrüht sein. Vermutlich wird in den nächsten zwei Jahren auch kein neues selbst entwickeltes Automobil aus dem Werk auf Stallbacka in Serie rollen. Jedoch sollte ein gewisses Potential für neue Serienhybridtechnologien in der ehemaligen SAAB-City vorhanden sein. Mal sehen, was zukünftig dort fährt …

Du musst eingeloggt sein um eine Antwort hinterlassen zu können.