161215_backcamera

Als wir unsere Mietwagen buchten, gab es auch ein kleines Lastenheft. So musste ausreichend Kofferraum zur Verfügung stehen, da unser 9³ VIP mit an Bord war. Ein Fahrzeug sollte über einen V8-Motor verfügen und der Größte seiner Klasse sein 😎 .

Unserer SAAB-Reisen-Crew „genügte“ ein Mid-Size Luxury SUV mit üppigem Kofferraum, sieben Sitzplätzen und wenn schon kein SAAB-Turbo, dann eine ausreichende V6-Otto-Motorisierung. Was ich aber als wirklich angenehm empfand, war die Rückfahrkamera. Selbst bei echter Finsternis ließ sie uns nicht im Dunkeln sitzen. Ein weiterer Pluspunkt war das zügige Ansprechverhalten – Rückwärtsgang raus und sie schaltete sich sofort aus. Ganz anders als die echt träge Technik eines deutschen Mitwettbewerbers …

Du musst eingeloggt sein um eine Antwort hinterlassen zu können.