© NEVS

Am vergangenen Mittwoch unterzeichneten in Anwesenheit des schwedischen Premierministers Stefan Löfven der Automobilhersteller NEVS und die chinesische Investmentgesellschaft GSR Capital ein Abkommen über den Bau einer Batteriefabrik auf dem ehemaligen Fabrikgelände von SAAB Automobile in Trollhättan. GSR möchte circa vier Milliarden schwedische Kronen in NEVS investieren.

Weiterlesen »