Auf der diesjährigen MOTORWORLD Classics Berlin präsentiert sich auch ein Stand, der Automobile der Röntgentechnologie unterwirft. So erscheinen Fahrzeuge in einer neuen Perspektive. Der Betrachter blickt in das Innere eines Autos und entdeckt ganz eigene Facetten und Details. Wer sich für die SAAB-Grafiken von Rony Lutz begeistert, wird diese Bilder ebenfalls mögen.


In der Zeit vom 05. bis 08. Oktober 2017 findet in den historischen Messehallen unter dem Berliner Funkturm die dritte MOTORWORLD Classics Berlin statt. Die Messe ist am Freitag und Samstag von 10.00 bis 19.00 Uhr und am Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

161021_porsche
Mit unseren SAAB Automobilen sind wir gern und aktiv unterwegs. Die Touren gehen schonmal zur Elch-, Delfin- und Kranichsafari oder vollgepackt auf Aktivreisen. Aus diesem Grund sollte das Fahrzeug nicht nur zuverlässig sondern auch flexibel sein.

Weiterlesen »

161016_amphicar
In den Jahren 1960 bis 1963 wurden hauptsächlich in Berlin-Wittenau Cabriolets gebaut, die auf der Straße fahren und im Wasser schwimmen konnten. Denn das Amphicar ist ein offener schwimmfähiger PKW mit vier Sitzen.

Weiterlesen »

161012_gmfuturliner

Das vielleicht höchste Fahrzeug auf der Motorworld Classics Berlin war der GM Futurliner. Obgleich er ein Automobil ist, stand er auf dem Messestand wie eine Diesellok auf luftbefüllten Rädern.

Weiterlesen »

161009_mc_dbmini

In der Zeit vom 06. bis 09. Oktober 2016 fand in den historischen Messehallen unter dem Berliner Funkturm die zweite MOTORWORLD Classics Berlin statt.

Weiterlesen »

151011_matra

Einer von 9.609 Matra M 530 LX, Baujahr/Erstzulassung 1972, Leistung 75 PS aus 1.699 cm³ Hubraum, gebaut wurde der Wagen aus Frankreich von 1967 bis 1973.

In der Zeit vom 08. bis 11. Oktober 2015 fand in den historischen Messehallen unter dem Berliner Funkturm die erste MOTORWORLD Classics Berlin statt.

Weiterlesen »