Die Nachfolgegesellschaften von SAAB Parts, Orio Schweden sowie Orio Großbritannien, haben sich entschlossen für alle registrierten SAAB Automobile eine lebenslange Ersatzteilgarantie zu geben.

Weiterlesen »

Nachdem im November 2013 aus der früheren SAAB Automobile Parts AB die Orio AB geworden ist, firmierte nunmehr auch der deutsche SAAB-Service-Dienstleister um. Aus der Swedish Distribution Services Deutschland GmbH wurde mit Registereintragung vom 14. April 2014 die Orio Deutschland GmbH.

Weiterlesen »

130904_saabservice

Eine Serviceaktion zum Frühlingsbeginn offeriert SAAB Automobile Parts derzeit auf der deutschen Webseite uns SAAB-Piloten.

Weiterlesen »

Jonas Tegström wird neuer CEO bei bei Orio AB, der ehemaligen SAAB Automobile Parts AB. Tegström folgt auf Lennart Ståhl der nach 26 Jahren Zugehörigkeit bei SAAB Automobile nunmehr in Rente geht, schreibt Orio in einer Pressemitteilung.

Weiterlesen »

Wie TTELA berichtet hat NEVS heute bestätigt, dass alle Zulieferer für die neuen SAAB Fahrzeuge nunmehr im Boot sind. NEVS Einkaufschef Per Svantesson erwartet zusammen mit den Subunternehmern noch vor Ende diesen Jahres den Produktions-Restart. Zusätzlich kündigte er diverse Verbesserungen und ein Facelift für die 9-3-Modellreihe an. Bei der geplanten Produktion möchte NEVS auf maximal 400 Zulieferer zurückgreifen.

Weiterlesen »

Mit dem heutigen Tag hat SAAB Automobile Parts AB seinen Namen in Orio AB geändert. „Wir haben einen neuen Namen und eine neue Strategie. Der Rest ist 66 Jahre alt.“ lautet die Schlagzeile auf der Webseite von SAAB Parts Schweden. Wie CEO Lennart Ståhl betont, wird das Unternehmen auch weiterhin Ersatzteile, Zubehör und Dienstleistungen für SAAB Automobile erbringen, so lange es eine Nachfrage gibt. Orio bleibt weltweit alleiniger Vertriebs- und Handelspartner für die gesamten Palette von Original SAAB-Teilen. Derzeit gibt es über eine Million SAAB Automobile und rund 300.000 von ihnen sind in Schweden unterwegs.

Weiterlesen »

Wie SAAB Automobile Parts AB auf seiner schwedischen Webseite informiert, wird das Unternehmen am 13. November 2013 seinen Namen in Orio AB ändern. Durch die Namensänderung ermöglicht es dem Unternehmen leichter zu wachsen, eine breitere Kundenbasis anzusprechen und somit das Produktangebot zu erweitern. Wie SAAB Parts CEO Lennart Ståhl betont, hat die Namensänderung in Orio AB keinen Einfluss auf das breite Service-Netzwerk und Engagement für SAAB Automobile.

Weiterlesen »