Im Zusammenhang der Insolvenz von SAAB Automobile wurde der ehemalige CEO und Chairman Victor Muller des schweren Betruges und der Steuerhinterziehung verdächtigt. In erster Instanz siegte er vor dem Kammergericht in Göteborg.
Wie das Berufungsgericht am Mittwoch informierte, hat die Staatsanwaltschaft gegen das Urteil keine Rechtsmittel eingelegt. Die Frist für eine Berufung gegen das Urteil lief am Dienstag ab. Damit ist der ehemalige SAAB Automobile-Eigentümer Victor Muller definitiv vom Vorwurf des schweren Betruges frei gesprochen.

Mitte Juni 2015 entschied das Kammergericht in Göteborg, dass Victor Muller in Schweden keine Steuern entrichten muss. Das ließ die dortige Steuerbehörde nicht auf sich sitzen und legte beim Obersten Verwaltungsgericht Berufung gegen diese Entscheidung ein.

Weiterlesen »

Im Zuge des vermeintlichen Betruges bei SAAB Automobile werden nunmehr auch zwei Wirtschsftsprüfer verdächtigt, schreibt TTELA. Ihnen wird vorgeworfen, unwahre Erklärungen beim Abschlussbericht von SAAB Automobile für das Jahr 2010  gemacht zu haben.

Weiterlesen »

Wie TTELA unter Berufung auf Dagens Industri schreibt, gibt es einen neuen strafrechtlichen Verdacht gegen die Führungsköpfe des alten SAAB Automobile-Management.

Weiterlesen »

Ein schwedisches Gericht hat im Verfahren der vermeintlichen Steuerhinterziehung gegen Victor Muller als ehemaligen CEO und Chairman von SAAB Automobile auf steuerliche Rechtmäßigkeit entschieden. Nach Rechtsprechung muss Victor Muller keine 2 Millionen Kronen nachzahlen, vielmehr erhält er eine Gebührenerstattung in Höhe von 200.000 Kronen.

Weiterlesen »

Die schwedischen Medien berichteten, dass Victor Muller als ehemaliger CEO und Chairman von SAAB Automobile der groben Steuerhinterziehung verdächtigt wird. Diesbezügliche Unterlagen wurden vom Chefankläger und Staatsanwalt Olof Sahlgren bei Gericht eingereicht. Nunmehr hat das Kammergericht in Göteborg entschieden, dass Victor Muller in Schweden keine Steuern entrichten muss.

Weiterlesen »

Wie schwedische Medien berichten, wird Victor Muller als ehemaliger CEO und Chairman von SAAB Automobile der groben Steuerhinterziehung verdächtigt. Diesbezügliche Unterlagen hat Chefankläger und Staatsanwalt Olof Sahlgren dem Amtsgericht Vänersborg eingereicht.

Weiterlesen »

Auch zwei Jahre nach Beginn der Untersuchungen zu einem mutmaßlichen Steuerbetrug bei SAAB Automobile ist kein Ende in Sicht, schreibt SverigesRadio P4 Väst. Noch werden Informationen und Unterlagen der niederländischen Behörden erwartet.

Weiterlesen »


© und Foto: NEVS

National Electric Vehicle Sweden hat seine Webseite modifiziert. So finden die User einen externen Link zum SAAB Servicecenter, eine vollständige Bedienungsanleitung für den derzeitigen SAAB 9³ sowie Informationen zum Fahrzeug-Recycling. Die veröffentlichte Betriebsanleitung beinhaltet ebenfalls Informationen zum 9³ SportCombi. Hier gehts zum schwedischen Webauftritt von NEVS.

Weiterlesen »

Nach Informationen von P4 Väst könnte jetzt auch Spyker Cars von einer Insolvenz heimgesucht werden. So geht aus einem vorliegenden Dokument hervor, dass Spyker 20 Millionen Kronen Schulden hat. Dieses sind Forderungen aus der Insolvenzmasse der lettischen Bank Latvijas Krājbanka. Das Kreditinstitut gehörte dem ehemaligen SAAB-Interessenten Vladimir Antonov.

Weiterlesen »